100 Prozent gerüstet

für die Reise in die Zukunft. Seit über 100 Jahren.
hintergrund Flugzeug Wolken

Vorstand

Wachstum durch Innovation

Für die Verkehrsbüro Group markiert das Jahr 2018 den Aufbruch in eine neue, starke Zukunft. Sichtbare Zeichen dafür sind die Etablierung der vorwärtsgewandten Strategie „2b ahead“ und der neu formierte Vorstand, bestehend aus Martin Winkler (Sprecher des Vorstands), Helga Freund und Helmut Richter, der in seinem ersten vollen Geschäftsjahr ein beachtliches Ergebnis einfahren konnte: Sowohl der Umsatz (bereinigt) wie auch das Konzern-EBT wuchsen zweistellig.

Mit unserer gemeinsamen Vision vor Augen, wollen wir uns nicht auf den Lorbeeren der Vergangenheit ausruhen. In Zeiten rapider Veränderungen machen wir uns auf den Weg, um den Wandel im Tourismus aktiv mitzugestalten. Dynamischen Märkten und veränderten Kundenbedürfnisse begegnen wir mit Innovationskraft und absolutem Kundenfokus in allen Geschäftsbereichen. 2018 haben wir viele Projekte auf den Weg gebracht, die unseren Erfolg in einer digitalen Zukunft sichern werden.

Unsere Mission: Wir schaffen Besonderes! Das gilt für unsere Gäste, unsere Mitarbeiter und mit Handschlagqualität auch für unsere Partner und Investoren. Auf den nächsten Seiten laden wir Sie ein zu einem Rundgang durch unser Unternehmen. Kommen Sie mit und tauchen Sie ein in die Welt der Verkehrsbüro Group – einem profitabel wachsenden Leitbetrieb der heimischen Wirtschaft und der Nummer eins in Sachen Tourismus.

Zum Video
Vorstand: Winkler, Freund, Richter

Konzern

Wir schaffen Besonderes – Werden Sie Teil davon.

Die Verkehrsbüro Group ruht auf stabilen Säulen, die alle zentralen Geschäftsfelder des Tourismus abdecken. Unser Konzern steht für starke Marken und führende Marktpositionen. In Summe konnten wir 2018 unseren bereinigten Umsatz um 19 % auf 615,1 Mio. Euro steigern. Beim Konzern-EBT lag das Plus bei 11,9 %, das Konzernergebnis wuchs um 18,4 %. Eine Erfolgsstory, die wir im Rahmen unserer zukunftsgerichteten Strategie „2b ahead“ auch in den kommenden Jahren fortsetzen werden.

* Aufgrund der Erstbilanzierung nach IFRS 15 werden bei den vermittelten Umsätzen nur mehr die Provisionen dargestellt. Ohne IFRS 15 hätte sich der Konzernumsatz 2018 auf 1,023 Mrd. Euro erhöht.

Kennzahlen
EBIT in Mio € (+11,7%)
0
EBT in Mio € (+11,9%)
0
Jahresüberschuss in Mio € (+18,4%)
0
CF AUS ORD. ERGEBNIS in Mio € (+9,7%)
0
EK-RENTABILITÄT in % (+2,6%)
0

(Veränderung im Vergleich zum Vorjahr)

Mitarbeiter
  • 17,5% - Reisebüro
  • 5,8% - Geschäftsreisen
  • 7,9% - Veranstalter
  • 4,2% - Multi-Channel-Vertrieb
  • 53,3% - Hotellerie
  • 3,9% - Palais Events
  • 7,1% - Holding
Stand 31.12.2018
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Verkehrsbüro Group der größte heimische Arbeitgeber der Branche. Tourismus ist ein People´s Business. Nur top-motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können den Service bieten, den unsere Gäste verdienen und schätzen. Deshalb fördern wir die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Etwa 200 fachspezifische Seminare und Workshops der hauseigenen Verkehrsbüro Akademie sichern unsere hohen Qualitätsansprüche. Die quantitative Messung der Mitarbeiterzufriedenheit und deren sukzessive Erhöhung ist eines unserer Kernziele für die kommenden Jahre.

Mehr erfahren
Mitarbeiter

Strategie

101 Jahre
Erfahrungsschatz

2018 erfolgte der Startschuss zur Umsetzung der neuen Konzernstrategie „2b ahead - Verkehrsbüro Strategie 2022“. Die Verkehrsbüro Group baut auf einen Erfahrungsschatz von 101 Jahren. Mit unserer neuen Strategie stellen wir in einem dynamischen Markt die Weichen für die Zukunft. Das Fundament unseres Erfolgs war von jeher unser klarer Kundenfokus. Dieser Leitsatz gilt offline – also im „unmittelbaren und direkten“ Kundenkontakt – ebenso wie online – und das 24/7. Wir sind da, wo unsere Kunden uns brauchen. Unsere Mission: Für unsere Kunden machen wir jede Reise, jede Übernachtung und jeden Event zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Mehr erfahren
time-travel

Investoren und Partner

Starke Innovationskraft
und ein entsprechender Mehrwert

Die Verkehrsbüro Group ist der größte Tourismuskonzern des Landes. Mit uns als Partner profitieren Sie von 101 Jahren Erfahrung und unserer starken Innovationskraft als profitabel wachsender Leitbetrieb der österreichischen Wirtschaft. Wir bewirtschaften Immobilien ertragreich und nachhaltig – damit schaffen wir für Investoren und Partner langfristig einen entsprechenden Mehrwert.

Mehr erfahren
100 chancen

Der Niederösterreicher Martin Winkler, MBA (38), ist seit 1. Oktober 2017 Sprecher des Vorstands der Verkehrsbüro Group. Er verantwortet die Bereiche Hotellerie und Veranstaltungen mit den Marken Austria Trend Hotels, Palais Events sowie die übergeordneten Konzernfunktionen Strategie, Corporate Governance, Marketing und Kommunikation, Rechnungswesen und Controlling. Winkler ist seit 2001 bei der Verkehrsbüro Group tätig. Er war zunächst Vorstandsassistent, übernahm danach die Leitung des Konzernmarketings und anschließend des Controllings. 2012 wurde der Vater zweier Kinder in die Geschäftsführung von Eurotours berufen, drei Jahre später in die Geschäftsführung der Verkehrsbüro Hotellerie.

Martin Winkler - 2019

Die Tirolerin Helga Freund (57) ist seit 2015 Vorstandsmitglied der Verkehrsbüro Group und verantwortet den Bereich Leisure Touristik mit den Marken Eurotours und Ruefa, die Beteiligung Intertravel sowie die übergeordnete Konzernfunktion IT. Ihre Karriere startete sie 1993 bei Eurotours, wo sie in verschiedenen Führungspositionen Hoteleinkauf, Vertrieb, Incoming sowie Produkt- und Yield-Management leitete. Seit 2012 ist Helga Freund in der Geschäftsführung der Eurotours und seit 2017 auch bei Ruefa.

Verkehrsbuero_Vorstandsmitglied_Helga_Freund_c-VerkehrsbueroGroup_JenniferFetz (4)

Der Niederösterreicher Mag. Helmut Richter (54) wurde 2017 zum Vorstandsmitglied der Verkehrsbüro Group berufen. Er verantwortet die Business Touristik mit den Marken Verkehrsbüro Business Travel, AX Travel Management und Austropa Interconvention sowie die übergeordneten Konzernfunktionen Personal, Einkauf und Bautechnik sowie Recht. Der studierte Betriebswirt ist seit dem Jahr 2000 in verschiedenen Führungspositionen in der Verkehrsbüro Group tätig.

Helmut Richter